Über uns

Die Zentralschweizerische Interessengemeinschaft kynologischer Vereine und Ortsgruppen von Rassenclubs (ZIG) wurde 1987 mit acht Sektionen gegründet und hat heute mit 23 Vereinen rund 2’600 Mitglieder. Das Verbandsgebiet umfasst die sechs Zentralschweizer Kantone Luzern, Nidwalden, Obwalden, Schwyz, Uri und Zug.


 
Seit vielen Jahren setzt sich die ZIG dafür ein, die Toleranz zwischen Nicht-Hundehaltern und Hundehaltern zu fördern. Gerade in der heutigen Zeit liest und hört man immer wieder von unliebsamen Zwischenfällen. Um bereits frühzeitig positiv auf das Verhalten des Hundes einzuwirken steht für uns als Regionalverband die Arbeit an der Grundausbildung ganz vorne. Neben Kursen für Hundeführer und Übungsleiter aus nahezu allen Disziplinen des Hundesports bieten wir für Gruppenleiter von Erziehungskursen eine einheitliche, modulare Ausbildung, in Anlehnung an das Konzept anderer kynologischer Regionalverbände an. Mit dem „Fortbildungspass“ können sich die Kursteilnehmer über ihre Weiterbildung ausweisen.
 
Viele unserer Mitgliedervereine bieten ausserdem Welpenprägung, Grundkurse, Junghundegruppen, Spiel-, Freizeit- und/oder Prüfungsgruppen für den aktiven Hundesport an.
 
Ein weiteres Ziel des Regionalverbandes ist es, vermehrt in der Öffentlichkeit aufzutreten und mit der ZIG Präsenz zu zeigen. Es ist für uns wichtig, Hundehalter zu sensibilisieren, um der immer strengeren Gesetzgebung gerecht zu werden. Es bleibt immer weniger Raum, um aneinander vorbeizukommen. Wir arbeiten aus diesem Grund auch mit den Behörden zusammen um zum Beispiel dank dem Fortbildungspass die Hundesteuern für gut erzogene Hunde anzupassen.
 
Unsere Webseite informiert Sie über die Adressen der Mitgliedervereine, die aktuellen Termine der kynologischen Ereignisse der Zentralschweiz sowie wichtige Adressen und Telefonnummern von Tierärzten und Tierheimen.
 
Annette Grob